BremenFahndungVerkehr

Verletzte bei Unfall mit Straßenbahn – Ermittlungen dauern an

Werbung

Bremen

Ein 36 Jahre alter Mann kollidierte mit seinem Auto in der Nacht zu Samstag in Osterholz mit einer Straßenbahn. Bei dem Unfall verletzten sich vier Beteiligte; sie mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Der 36-Jährige befuhr mit seinem Audi die Hans-Bredow-Straße in Richtung Thalenhorststraße. In Höhe der Einmündung zu einem Einkaufszentrum wollte er verbotswidrig drehen. Hierbei übersah er die parallel fahrende Straßenbahn und kollidierte mit der Tram. Der Autofahrer und seine 35-jährige Beifahrerin verletzten sich bei dem Unfall ebenso wie der 61 Jahre alte Straßenbahnfahrer und eine 31-jährige Passagierin, die durch den Aufprall stürzte. Alle wurden vorsorglich in Krankenhäusern untersucht und behandelt. Es entstand ein Sachschaden von 60.000 Euro, die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Ähnliche Artikel