AktuellesWeltweit

Werk mit Produktion von Astrazeneca-Impfstoff teilweise evakuiert

Werbung

In Wales wird ein Werk teilweise evakuiert, in dem der Impfstoff von Anstrazeneca hergestellt wird. Hintergrund sei, dass dort am Morgen ein verdächtiges Paket angekommen sei, teilt die Firma Wockhardt UK in Wrexham mit.
Auf Anraten von Experten sei das Gelände teilweise geräumt worden.
Die Behörden seien sofort informiert worden.

Die Polizei erklärt, sie sei mit dem Vorfall befasst.
Die BBC berichtete, ein Sprengstoff-Räumkommando der Polizei sei zu dem Gelände geschickt worden.

NTV

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"