Aktuelles News NR / AK

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

1. Verkehrsunfälle

Am Wochenende ereigneten sich insgesamt 20 Unfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von 27.950 EUR entstand.

Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem am Samstagmittag gegen 11:30 Uhr ein in der Bendorfer Straße geparkter Audi A 5 im vorderen, linken Bereich beschädigt wurde. In der Pommernstraße wurde am Samstag ein geparkter Fiat Punto ebenfalls vorne links beschädigt. Am Sonntagmorgen gegen 05:20 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Berggärtenstraße zwei Verkehrszeichen, als er gegen die mittige Verkehrsinsel stieß. Eine Anwohnerin hörte einen lauten Knall und verständigte die Polizei.

2. Straftaten

Schwarzer 3er BMW regelrecht demoliert
In der Nacht zum Freitag wurde ein auf dem Parkplatz des Angelsportvereins Neuwied abgestellter schwarzer 3er BMW regelrecht demoliert: beide Außenspiegel wurden abgetreten, die Seitenscheibe der Fahrerseite eingeschlagen und rundum wurde gegen das Fahrzeug getreten. Die Polizei in Neuwied erhofft sich Zeugenhinweise.

Komisch angeschaut
In der Kastellstraße gerieten am Freitagmittag zwei Männer im Alter von 27 und 46 Jahren aus Nichtigkeit in Streit: sie sahen sich eigenen Angaben zur Folge komisch an. Aus diesem Grund bedrohten und beleidigten sie sich gegenseitig.

Fensterscheiben beschädigt
Am Freitagnachmittag wurde festgestellt, dass Unbekannte die Fensterscheibe an einem Wohnhaus in der Rheinstraße mit Farbe beschmierten. Am Freitagabend wurde festgestellt, dass Unbekannte an einem Pavillon in der David-Röntgen-Schule eine Fensterscheibe eingeschlagen haben. Hinweise erhofft sich die Polizei Neuwied auch, nachdem bislang Unbekannte in der Nacht zum Samstag in der Langendorfer Straße die Frontscheibe der Eingangstüre an einem Imbiss einschlugen.

MTB gestohlen
Unbekannte haben am Freitag in der Langendorfer Straße ein grünes Herrenmountainbike der Marke Lakes gestohlen. Das Vorderrad, an dem das Rad abgeschlossen war, ließ man zurück.

Ohne gültigen Führerschein unterwegs
Am Freitagabend wurde im Sandkauler Weg ein 28jähriger Mann mit seinem Fahrzeug kontrolliert. Der junge Mann, seit einigen Jahren in Deutschland wohnhaft, konnte nur die Fahrerlaubnis seines Heimatlandes vorweisen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Mülltonnenbrand
An einem Einfamilienhaus In der Schleth gerieten in der Nacht zum Samstag aus bislang ungeklärter Ursache vier Mülltonnen in Brand. Dadurch verkohlte auch ein Teil der rückwärtigen Hauswand.

Diebstahl
Ein der Polizei nicht unbekannter 55jähriger entwendete am Samstagmittag aus dem Behandlungszimmer eines Neuwieder Krankenhauses diverse Gegenstände (u.a. einen Stauschlauch, Desinfektionsmittel), packte diese in einen mitgeführten Beutel, zeigte diesen Beutel zuvor noch einer Krankenschwester und verließ sodann die Notaufnahme.

Einbruch in Tafel
Bislang Unbekannte brachen in der Nacht zum Samstag in die Räumlichkeiten der Tafel in der Reckstraße ein und entwendeten hier einen Bargeldbetrag. Hierzu wurden die Türen aufgehebelt.

Im Drogenwahn ausgerastet
Eigentlich suchte die Polizei einen im Krankenhaus abgängigen, 74jährigen Patienten, als sie von Mitarbeitern angesprochen wurde, nachdem ein 21jähriger am Samstagabend gegen 18:30 Uhr in der Notaufnahme des Krankenhauses randalierte. Die zuvor konsumierten Drogen bekamen dem Mann gar nicht gut; er wurde in eine Fachklinik eingewiesen. Bei ihm wurde zudem noch eine geringe Menge an Drogen gefunden. Auch der im Krankenhaus vermisste Patient wurde durch die alarmierte Feuerwehr rasch im Krankenhaus angetroffen und wieder auf seine Station verbracht.

Verpfiffen?
Am Samstagabend gegen 22:20 Uhr geriet ein alkoholisierter 19jähriger mit einem Pärchen in der Stiftstraße in Streit. Hintergrund ist möglicherweise der Umstand, dass man das Pärchen wegen möglichen Berührungspunkten zu Drogen verpfiffen haben soll. Im Beisein der Polizei rastete der 19jährige dann derart aus, dass er aus lauter Wut ein Glasbild zerschlug und sich oberflächliche Schnittwunden an der Hand zuzog. Den Rest des Abends verbrachte der junge Mann im sicheren Polizeigewahrsam.

Polizeidirektion Neuwied/Rhein


 

Werbung

Hauptsponsor / Partner

Coyote Ugly Partys

Shadow
Slider

Jetzt folgen…

Werbung

Ihre Werbung bei uns…

Werbung

Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Mayen-Koblenz vorhanden!

Werbung