Bremen

Granatensprengung in Bremen

Die Fliegergranate wurde in der Neuenlander Straße Höhe Märchenlandweg bei Sondierungsarbeiten gefunden

Werbung

update:

Die am Dienstag in der Neustadt bei Sondierungsarbeiten gefundene Fliegergranate wurde heute um 14.20 Uhr erfolgreich durch Sprengmeister Andreas Rippert gesprengt.

Alle Verkehrs- und Evakuierungsmaßnahmen sind aufgehoben. Es kam zu keinen besonderen Vorkommnissen.

 

Am heutigen Dienstag soll voraussichtlich gegen 14 Uhr in der Neustadt eine Granate durch Sprengmeister Andreas Rippert gesprengt werden.
Die Fliegergranate wurde in der Neuenlander Straße Höhe Märchenlandweg bei Sondierungsarbeiten gefunden.

Granante Neustadt

Der Fundort wird in einem 200-Meter-Radius evakuiert. Ein Radius für luftschutzmäßiges Verhalten ist nicht notwendig.
Die Wilhelm-Kaisen-Oberschule in der Valckenburghstraße ist von der Evakuierung nicht betroffen.
Die Neuenlander Straße wird temporär in beiden Richtungen gesperrt.
Der Flugverkehr wird ebenfalls für den kurzen Zeitraum der Sprengung eingestellt.

Eine Karte der betroffenen Straßen finden Sie unter www.polizei.bremen.de. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den betroffenen Bereich zu umfahren.

 

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"