AktuellesKöln-Bonn

Kind auf Zebrastreifen angefahren – Schwer verletzt ins Krankenhaus

Werbung
Kind auf Zebrastreifen in Köln angefahren – Schwer verletzt ins Krankenhaus

An einem Fußgängerüberweg in Köln-Poll ist am Mittwochnachmittag (24. Februar) ein Kind (6) von einem Skoda Kamiq (Fahrerin: 55) angefahren und schwer verletzt worden.
Die 55-Jährige soll gegen 16.45 Uhr auf der Siegburger Straße in Höhe der Salmstraße vor dem Zebrastreifen gewartet haben.

Beim Anfahren erfasste sie das von rechts querende Kind.
Rettungskräfte brachten den 6-Jährigen zusammen mit seinem 25-jährigen Begleiter in eine Klinik. 

 

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"