AktuellesFEATURE NEWSMünchenNews

Rammstein-Konzert in München abgesagt

Werbung

Das geplante Rammstein-Konzert an Silvester auf der Theresienwiese in München wurde nach Informationen unserer Redaktion seitens des Veranstalters abgesagt.

München – Es sollte ein Mega-Event werden. Rammstein auf der Theresienwiese mit 145.000 Zuschauern an Silvester. Doch die Bedenken im Stadtrat und bei der Polizei waren groß. Offenbar zu groß. Wie unsere Redaktion soeben aus dem Rathaus erfahren hat, hat der Veranstalter Leutgeb nun selbst einen Rückzieher gemacht und das Konzert abgesagt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"