Köln-BonnNRW

12-Jährige auf dem Schulweg von Straßenbahn erfasst – Klinik

Köln - schwer verletzt - Bahnübergang

12-Jährige auf dem Schulweg von Straßenbahn erfasst – Klinik

Köln

Am Mittwochmorgen (29. November) ist ein 12 Jahre altes Mädchen an der Haltestelle „Meerfeldstraße“ von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten die Schülerin mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. Der 35-jährige Bahnfahrer erlitt einen Schock.

Nach derzeitigem Stand querte die 12-Jährige zusammen mit ihrer älteren Schwester (13) gegen 7.30 Uhr die Johannes-Rings-Straße am Bahnübergang, als sie mit einem Wagen der stadtauswärts fahrenden
Linie 15 zusammenstieß. Die 13-Jährige blieb unverletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"